Andre Grossfeld
Der Gastraum Ihr Gastgeber Das Menue Bildergalerie Kochschule Tagung
Reservierung Exklusivbuchung Partyservice Gutscheine Anfahrt Kontakt

Andre GrossfeldMit Leib und Seele – so heißen nicht nur die beiden Menüs in André Großfelds Gastraum der Sinne. Der 1977 im Nordrhein-Westfälischen Telgte geborene Großfeld ist mit ganzem Leib und ganzer Seele Koch und Gastgeber.

Als er mit 13 Jahren ein Koch-Praktikum machte, war ihm sofort klar, dass Kochen seine Berufung ist. Fortan widmete er sich mit Herz, Seele und großem Fleiß seiner kulinarischen Liebe.

Seinem Talent und seiner Strebsamkeit ist es zu verdanken, dass er vier Jahre später bei Alfons Schubeck im Kurhausstüberl in Waging am See eine Lehrstelle erhielt. Krönung seiner Lehrzeit war für Großfeld der Chiemgauerpreis mit dem er zum „Azubi des Jahres im Chiemgau“ gekürt wurde. Direkt im Anschluss begannen seine Wanderjahre, die ihn zu renommierten Adressen der Gastronomie führten:
Unter anderem kochte er im Hamburger Sternelokal „Marinas und im Wollenberg“ und in Spanien. Mit den neu gewonnen Erfahrungen kehrte er zurück zu seinem Lehrmeister Alfons Schuhbeck und arbeitete von nun an als Souschef im Kurhaus in Waging am See.

Sein Jugendtraum ging in Erfüllung, als er unter der Leitung von Hans Haas im 2-Sterne-Restaurnat Tantris in München kochte. Im Anschluss übernahm André Großfeld die Küchenleitung und Konzeptentwicklung bei der Neueröffnung von Schuhbeck´s Check Inn am Flugplatz Egelsbach.
2004 wirkte er bei der Neueröffnung des Medici in Frankfurt und nachfolgend dem Neuaufbau des New-Brick im Main Plaza in Frankfurt mit.

Rückblickend sagt Großfeld: Bei Alfons Schuhbeck lernte er die Basis für das Kochen. Da er bereits in jungen Jahren in verantwortlicher Position für den Münchner Sternekoch arbeitete, wusste Großfeld früh, wie eine Gastronomie wirtschaftlich zu führen und zu organisieren ist.
Bei Hans Haas perfektionierte Großfeld den richtigen Umgang mit den Produkten. Denn Leitmotiv von André Großfeld ist es, ehrlich zu kochen und die Produkte nicht zu verfälschen.

Nachdem er die besten Schulen durchlaufen hatte, suchte André Großfeld nach neuen Herausforderungen. Er fand sie im Herzen der Wetterau. Im September 2005 eröffnete er sein eigenes Restaurant: Das GROSSFELD - Gastraum der Sinne. Nur wenige Wochen nach der Eröffnung zeichnete ihn die Fachpresse mit Anerkennung aus. Seit 2006 erhält er jährlich einen Michelin-Stern. Der Gault Millau würdigt die Küche im Gastraum der Sinne mit 16 Punkten. Seine Kochkunst beruht auf regionalen, frischen Produkten, die er natürlich aber raffiniert verarbeitet.

Neben seiner Arbeit als Küchenchef und Küchenlehrmeister moderiert er im Fernsehen und Hörfunk Kochsendungen, unterrichtet ehrenamtlich an zwei Frankfurter Schulen und schreibt Kochbücher.
 

AUSZEICHNUNGEN

2008

1 Michelin Stern Guide Michelin
2 F Feinschmecker
3 Hauben Bertelsmannführer
2 Diamanten und Tipp Varta Führer

2009

1 Michelin Stern Guide Michelin
3 F Feinschmecker
3 Hauben Bertelsmannführer
2 Diamanten und Tipp Varta Führer
3 Bestecke Aral Schlemmer Atlas

2010

1 Michelin Stern Guide Michelin
14 Punkte Gault Millau
3 F Feinschmecker
4 Hauben Bertelsmannführer
2 Diamanten und Tipp Varta Führer
3 Bestecke Aral- Schlemmer Atlas

2011

1 Michelin Stern Guide Michelin
15 Punkte Gault Millau
3 F Feinschmecker
4 Hauben Bertelsmannführer
2 Diamanten und Tipp Varta Führer
3 Bestecke Aral- Schlemmer Atlas
7 Bestecke Bon Gusto

2012

1 Michelin Stern Guide Michelin
16 Punkte Gault Millau
3 F Feinschmecker
4 Hauben Bertelsmannführer
2 Diamanten und Tipp Varta Führer
3 Bestecke Aral- Schlemmer Atlas
7 Bestecke Bon Gusto

2013

1 Michelin Stern Guide Michelin
16 Punkte Gault Millau

 

 


Gutschein


Telefon

StartseitePartnerAGBImpressumKontaktCopyrightÖffnungszeiten